Hintergrund

das eigene boot

Kanadier Baukurse

Für die Kanadierbaukurse sind Vorkenntnisse oder besondere handwerkliche Fähigkeiten nicht zwingend erforderlich. Ich stelle die notwendigen Materialen und die Werkzeuge und begleite den Bauprozeß aktiv. Die tägliche Arbeitszeit beträgt etwa 8 Stunden.

In 7-9 Tagen, abhängig vom Modell, entsteht mit meiner Hilfe ein Kanadier. Wir beginnen mit dem Vorbereiten der Bauform, um anschließend die Spanten biegen zu können. Die weiteren Arbeitsschritte sind das Nageln der Beplankung, Gestaltung der Decks und Duchten und deren Montage, Bespannen, Füllen (Imprägnieren) der Leinwand und das Anbringen der Außenweger. Schließlich werden die Sitzrahmen gebaut und installiert. Da der Füller etwa einen Monat Zeit zum Trocknen und Aushärten braucht, bleiben den zukünftigen Kanubesitzern noch etwa 10 Arbeitsstunden für das Ölen/Lackieren des Innenraumes und die äußeren Farbanstriche. Diese Abschlußarbeiten können aus organisatorischen Gründen nicht in meiner Werkstatt durchgeführt werden. Das Boot ist nach dem Kurs transportfähig.

Alle Arbeiten am Boot finden hauptsächlich mit Handwerkzeugen statt. Der Einsatz von kleineren Maschinen erleichtert einige Schritte. Allerdings muß niemand Werkzeuge oder Maschinen benutzen, mit denen er oder sie sich nicht sicher fühlt. In diesem Fall werde ich weiterhelfen.

 

Zum Anfang springen